Acceleratorenprogramm für die Kreativwirtschaft

  • Home
  • /
  • News
  • /
  • Acceleratorenprogramm für die Kreativwirtschaft
20. September 2018

Acceleratorenprogramm für die Kreativwirtschaft

Jetzt für die Sandbox bewerben!

Irgendetwas Kreatives? Irgendetwas mit Gründung? Dann ist die Sandbox, das Acceleratorenprogramm für Gründungen aus der Kreativwirtschaft, genau das Richtige. Das sechsmonatige kostenlose Programm der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart bietet GründernInnen ein umfangreiches Training und stellt ein Netzwerk zu MentorenInnen, Startups und Branchenpartnern zur Verfügung.

Zusätzlich stehen den GründernInnen für die Dauer von sechs Monaten Arbeitsplätze im Coworking Space an der HdM zur Verfügung. Neu ist das Angebot des Fördertopfs, das allen Teams eine finanzielle Unterstützung für Marketing- und Vertriebskosten ermöglicht.

Bis zum 21. Oktober 2018 können sich Einzelpersonen oder Teams mit einer innovativen Geschäftsidee aus allen Bereichen der Kreativwirtschaft (Musikwirtschaft, Filmwirtschaft, Rundfunkwirtschaft, Buchmarkt, Pressemarkt, Werbemarkt, Software-/ Games- Industrie, Architekturmarkt, Darstellende Künste, Designwirtschaft, Kunstmarkt) um einen Platz bewerben. Die Teilnahme an der Sandbox ist offen für Studierende und Absolventen aller Hochschulen in Baden-Württemberg, Nicht-Studierende mit Ausbildung im kreativen Bereich, Jungunternehmer/innen, Freelancer und berufs- bzw. studienbegleitend möglich. Die Bewerbung erfolgt über die Website: https://startupcenter-stuttgart.de/sandbox

Das Sandbox- Programm läuft von Mitte November 2018 bis April 2019. In Seminaren und Workshops erhalten die GründerInnen das erforderliche unternehmerische Wissen und praktische Tipps zur Entwicklung und Umsetzung der Geschäftsidee. Zusätzliche Unterstützung erhalten alle Teams von Branchen-Mentoren. Sie stehen in der Ausarbeitung und Validierung des Geschäftsmodells beratend zur Seite, vermitteln Branchenwissen und Kontakte. Neben Inputs, Mentoring und Netzwerkaktivitäten spielt die Internationalisierung eine wichtige Rolle in der Sandbox. Durch die Teilnahme an einem Austausch mit Gründerteams aus anderen EU-Regionen und an einem internationalen Pitch-Wettbewerb erhalten die GründerInnen Einblick in die europäische Startup Szene.

Sandbox wird gefördert durch das ifex – Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge und das EU-Projekt CERIecon.

Weitere Informationen zur Sandbox und zur Bewerbung: https://startupcenter-stuttgart.de/sandbox