Umfrage: „Startups in der Corona Krise“ vom Bundesverband Deutsche Startups e.V.

  • Home
  • /
  • News
  • /
  • Umfrage: „Startups in der Corona Krise“ vom Bundesverband Deutsche Startups e.V.
23. März 2020

Um in den nächsten Tagen noch besser die konkreten Herausforderungen von Startups zu verstehen sowie die notwendigen politischen Maßnahmen zu entwickeln, hat der Bundesverband Deutsche Startups e.V. gemeinsam mit dem Beirat von startup.niedersachsen eine Umfrage gestartet. Sie richtet sich an Startup-GründerInnen sowie C-Level Verantwortliche in Startups. Bitte macht mit und beantwortet die Fragen bis kommenden MIttwoch 12 Uhr.

Hier gehts zur Umfrage!

Bitte verbeitet die Umfrage auch in Eurem Netzwerk weiter oder teilt den Aufruf über Eure Social Media Kanäle:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/posts/bundesverband-deutsche-startups_startup-activity-6647795823029563392-be-P

Twitter: https://twitter.com/StartupVerband/status/1242028104756887552

Facebook: https://www.facebook.com/deutschestartups.org/photos/a.421407984582410/2981910905198759/?type=3&theater

Zusätzlich hat der Bundesverband Deutsche Startups e.V. einen 4-Stufen-Plan zum Schutz deutscher Startups hinweisen. Alle Informationen dazu sind hier zu finden.

Außerdem findet morgen um 8:30 Uhr unser zweiter gemeinsam mit KPMG Law durchgeführte Corona Town Hall Call zu rechtlichen Fragen für Startups statt. Hier gibt es alle Infos. Alle Startups aus Ihrem Netzwerk sind herzlich eingeladen. Unser laufend aktualisiertes Dokument zu wichtigen Informationen und Best-Practices für Startups in der Corona-Krise ist nun auch zusätzlich auf eine zentrale Webseite umgezogen. Hier ist der Link.