StartUp Porträt: Bio Tampons von The Female Company

  • Home
  • /
  • News
  • /
  • StartUp Porträt: Bio Tampons von The Female Company
05. März 2019

Das Stuttgarter StartUp The Female Company erobert unsere Herzen. Warum? Sie wollen das weit verbreitete Tabu um die Periode brechen. Wie?

The Female Company liefert Bio-Hygieneprodukte aus Bio-Baumwolle per Briefversand im Abo. Die Bio-Baumwolle wird ohne Chemikalien und Pestizide unter hohen sozialen und ökologischen Standards angebaut und verarbeitet. Im individuellen Größenmix und in der gewünschten Design-Aufbewahrungsbox werden die Produkte geliefert und durch das Abo regelmäßig per Briefversand nachgefüllt. Pro abgeschlossenem Abo wird eine weitere Frau in Flüchtlingsheimen mit Hygienemitteln versorgt, die sich sonst keine leisten kann.

Zu der Idee kamen Ann-Sophie Claus und Sinja Stadelmaier im Jahr 2016 während ihrer Reise durch Indien. Sie lernten die Kultur in all ihren Facetten kennen. Und lernten, wie es ist, in Indien eine Frau zu sein: Während der Periode werden Frauen isoliert, gelten als „unrein“ und ihre Töchter sollen nicht zur Schule gehen. Doch selbst in Deutschland gehen moderne Frauen alles andere als selbstbewusst mit dem Thema um. Deshalb ihre Idee: Mit sexy Verpackungen das Tabu brechen – und dabei etwas Gutes für Frauen tun.

Unsere Mission ist es, die Periode durch faire, gesunde und moderne Produkte endlich zu einem positiven Erlebnis zu machen und mit einem Produkt, das so viele von uns sowieso brauchen, etwas Gutes zu tun.

Produkte

Tampons aus Bio-Baumwolle
Alle Tampons von The Female Company bestehen aus Bio-Baumwolle und werden in Spanien produziert. Sowohl beim Anbau der Bio-Baumwolle als auch bei der Verarbeitung des Materials kommen keine Chemikalien oder Pestizide zum Einsatz.
Hohe soziale und ökologische Standards in der Produktion werden durch das GOTS Siegel sichergestellt. Die Bio-Baumwolle ist klinisch getestet und hypoallergen, wodurch der Gefahr von Hautrötungen, Juckreiz und Allergien vorgebeugt wird. Tierversuche sind ausgeschlossen.

Die Designboxen
Die Aufbewahrungsboxen enthalten jeweils eine Botschaft und sollen Anlass dazu geben, sie als Statement ins Badezimmer statt in den Schrank zu stellen. Die bisher erfolgreichste Designbox ist dabei die LoveYourBoobsEdition. Mit ihr und dem passenden T-Shirt möchte  The Female Company darauf aufmerksam machen, dass alle Brustformen schön sind. Groß oder klein, operiert oder amputiert. Dafür haben sie Brustkrebspatientinnen und unterschiedliche Frauen über ihre Beziehung zu ihren Brüsten interviewt. Neben klassischen Designs gibt es regelmäßig limitierte Editionen, die von Künstlerinnen gestaltet werden. Aktuell ist das die Foodie-Box für die schönsten PMS-Gelüste von Künstlerin Kim Hoss.

Die bunten Designboxen.

 

Hier geht es zu der Website von The Female Company.