Hightech Summit: Neuer Bewerberrekord für den CyberOne Hightech Award

  • Home
  • /
  • News
  • /
  • Hightech Summit: Neuer Bewerberrekord für den CyberOne Hightech Award
19. Juli 2018

Bei der 20. Auflage des Businessplan-Wettbewerbs CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg wurde ein neuer Rekord von mehr als 100 Bewerbungen erreicht.

Erneut endete die Bewerbungsfrist für den Businessplan-Wettbewerb CyberOne mit einem Einreichrekord. In diesem Jahr haben sich über 100 baden-württembergische Start-ups, Gründerteams und interessierte Gründer mit ihrem vollständigen Businessplan für den CyberOne beworben.

Website
www.cyberone.de
Die große Zahl der Einreichungen baden-württembergischer Start-ups und Gründer im zwanzigsten Jahr des CyberOne Hightech Awards Baden-Württemberg zeigen einen erfreulichen Aufwärtstrend junger Unternehmer in der Hightech-Branche.
Die Bewerbungen verteilen sich auf die Technologiebranchen IKT/Medien- und Kreativwirtschaft (43 Bewerbungen), Industrielle Technologien (32 Bewerbungen) sowie Life Science/Healthcare (28 Bewerbungen) und wurden flächendeckend aus Baden-Württemberg und den angrenzenden Einzugsgebieten eingereicht.
Die Auswahl liegt nun bei der Fachjury, die bis Ende Juli jeweils drei Finalisten in den drei Kategorien auswählen wird.

Neben der Chance auf hohe Geld- und Sachpreise erhalten die neun Finalisten unter anderem Zugang zu relevanten Unternehmen und Investoren in ihrer Branche, qualifiziertes Feedback der Fachjury sowie eine einjährige Gastmitgliedschaft bei Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon).

Die Preisverleihung wird auch in diesem Jahr im Rahmen des Hightech Summits Baden-Württemberg stattfinden. Dieser wird am 26. September 2018 im Kraftwerk Rottweil mit über 700 erwarteten Gästen abgehalten und ist mit dem IKT-Tageskongress und der anschließenden Preisverleihung des CyberOne das zentrale Hightech-Highlight und ein Gipfeltreffen baden-württembergischer Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Forschung.

Der Businessplan-Award feiert in diesem Jahr sein 20. Jubiläum. Seit 1998 zeichnet der Award Start-ups mit baden-württembergischem Bezug aus, die mit innovativen Konzepten und Strategien neue Standards setzen und Märkte revolutionieren. Der Businessplan-Wettbewerb wird von der Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected e.V. in Kooperation mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg ausgeschrieben und zählt zu den wichtigsten Technologiepreisen im Südwesten.

Den CyberOne 2018 unterstützen wieder zahlreiche Sponsoren (L-Bank, bigFM, BridgingIT, Pfizer und viele mehr) sowie die BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, die Leichtbau Baden-Württemberg GmbH und die Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH als zentrale Branchenpartner des Wettbewerbs.

Neben der Unterstützung durch das Land wird der Award überwiegend aus Mitteln der Wirtschaft finanziert. Als ein Instrument für die Vermittlung von Risikokapital in Baden-Württemberg hat der Wettbewerb in den letzten 20 Jahren rund 300 Mio. Euro Finanzierungskapitel und 750.000 Euro Preisgelder mobilisieren können.

Im weiteren Prozess werden die eingereichten Businesspläne durch die CyberOne-Fachjury gesichtet, bewertet und für den weiteren Verlauf des Wettbewerbs ausgewählt. Nach eingehendem Coaching der neun besten Bewerber auf der Unternehmerschule der bwcon und der Henri B. Meier Unternehmerschule der Universität St. Gallen am Bodensee und dem finalen Pitch der Finalisten vor der Jury – beides im August –, werden die erfolgreichsten Konzepte bei der Preisverleihung auf dem Hightech Summit Baden-Württemberg im September prämiert.

Anmeldungen für den Technologiekongress der Initiative Wirtschaft 4.0 BW und die Feierliche Preisverleihung im Kraftwerk Rottweil sind ab jetzt möglich..