Accelerate Stuttgart

Accelerate Stuttgart
Rotebühlstraße 87
70178 Stuttgart

www.accelerate-stuttgart.de

Wir von Accelerate Stuttgart sind Allrounder und bieten für Unternehmen umfassende Beratung und Services in folgenden Bereichen: Online-Services (Website, Social Media, SEO etc.), Eventmanagement und Eventspace, Workshops, Beratung und Business Services sowie Community Management.

Wir schöpfen dabei aus unserer langjährigen Erfahrung in der Startup-Szene und bringen Innovationen und frische Ansätze in etablierte Unternehmen.

Wir haben u. a. die StartUp Stuttgart-Community aufgebaut und den Elevator Pitch BW Wettbewerb für das ifex des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg entwickelt.

Die Accelerate Spaces von Accelerate Stuttgart befinden sich im Herzen Stuttgarts direkt am Feuersee und bieten Gründern und Startups die perfekte Anlaufstelle für Startup-Räume und Kontakte zur Industrie. Wir bieten außerdem Entrepreneurship Education in Form eines Accelerator-Programms für Startups und eine zentrale Anlaufstelle für Corporate Innovation und dem Austausch zwischen Startups und Großunternehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besonderheiten

Nutzfläche (gesamt) 800 m², Mietfläche ab ca. 20 m² bis ca. 130 m². Ausstattung/besondere Angebote: Mietbarer Eventspace (ca. 130 m²), Think Tank (ca. 30 m²)


Dienstleistungsangebot Informationsmaterial Seminare Einzelberatung Begleitung
Prüfung der Geschäftsidee
Unternehmensorganisation/ -führung
Personalangelegenheiten
Branche/Markt
Marketing/Vertrieb
Rechtsform und andere rechtliche Fragen
Schutzrechte und Lizenzen
Rechnungswesen und Steuern
Finanzierung und Fördermöglichkeiten
Erarbeitung eines Geschäftsplans

Ansprechpartner

Herr Johannes Ellenberg
0711-99521190
kontakt@accelerate-stuttgart.de

Ort

Icon Map

Branchen

  • Beratung
  • Dienstleistungen
  • Internet

Zielgruppen

  • Alle Zielgruppen

Themenschwerpunkte

  • Aus- und Weiterbildung
  • Coaching
  • Marketing/Vertrieb
  • Räume und Infrastruktur

Kosten

    Mietkosten: Infos im Rahmen einer Ortsbegehung