myconics: Erster Stoffmasken-Popup in Stuttgart eröffnet

  • Home
  • /
  • News
  • /
  • myconics: Erster Stoffmasken-Popup in Stuttgart eröffnet
14. Mai 2020

Das Stuttgarter Startup myconics bietet ab sofort in seinem Online-Shop Schutzmasken aus Stoff an. Außerdem hat der Onlineversandhändler einen Stoffmasken-Popup in Stuttgart eröffnet. Durch den Verkauf von Stoffmasken schärft das junge Unternehmen seine Strategie, kleine Partnermanufakturen und Marken in der Krise zu unterstützen und gleichzeitig die eigene gesellschaftliche Verantwortung mit Leben zu füllen.

myconics verzichtet auf den marktüblichen Preisaufschlag

Von Lieferengpässen über dubiose Wucherangebote – der Kauf von Schutzmasken kann nervenaufreibend und teuer sein. myconics tritt dem nun entschieden entgegen und steht dafür ein, Stoffmasken zu fairen Preisen anzubieten. Dazu nutzt der Onlineversandhändler sein Netzwerk und bietet nachhaltige Stoffmasken lokaler Manufakturen wie Wiederbelebt (Stuttgart) und Phnye (Mannheim) in seinem Shop an und trägt damit zu einer Entspannung auf dem Maskenmarkt bei. Zudem hat myconics einen Popup-Store für Stoffmasken im Einkaufszentrum Gerber (Standort ist neben DM) in Stuttgart eröffnet. Jeweils von Mittwoch bis Samstag von 10-19 Uhr können dort Stoffmasken und ausgewählte Accessoires erworben werden. Den bekannten Werten bleibt das Start-up treu: Die zu 100% aus Bio-Baumwolle gefertigten Stoffmasken werden nachhaltig von kleinen Manufakturen in Europa produziert und zu fairen Preisen angeboten.

#supportsmallbusinesses – myconics unterstützt kleine Manufakturen und Kleinstbetriebe

myconics ist ein Onlineshop für nachhaltige Mode- und Wohnaccessoires und startete sein operatives Geschäft Mitte des Jahres 2019. Das Startup steht dafür, ausschließlich nachhaltige und fair produzierte Produkte mit dem gewissen Etwas zu finden und zu seinen Kunden zu bringen. Viele der Marken sind Kleinstbetriebe, die von der aktuellen Krise besonders betroffen sind. Deshalb hat myconics vor einiger Zeit mit #supportsmallbusinesses eine Kampagne zur Unterstützung kleiner Manufakturen gestartet. Durch den nun startenden Verkauf von Stoffmasken zu fairen Preisen und Maskenspenden an soziale Einrichtungen wollen die Gründer ihrer gesellschaftlichen Verantwortung weiter nachkommen und ihr Engagement ausweiten.